Geld mit mit YouTube und so gehts!

Geld verdienen mit YouTubeWie können Sie Geld verdienen mit YouTube, wir klären Sie auf! Vor einigen Jahren waren viele skeptisch, als Google YouTube kaufte. Dieser Kauf galt als risikoreich, doch inzwischen sind alle Kritiker verstummt.

YouTube gehört zu den Traffic stärksten Websites und ist das erfolgreichste Videoportal im Netz. Seit kurzem werden Filmemacher an den Werbeeinahnen, die Ihre Videos abwerfen beteiligt. Jedoch verdienen wenige richtig Geld, was aber nicht heißt, dass Geld verdienen mit YouTube sich nicht lohnt! Bisher konnte sie jedes YouTube-Mitglied für das Partnerprogramm bewerben. Problem war jedoch, dass nur die User ausgewählt wurden, die regelmäßig Videos hoch geladen hatten und die von tausenden Usern angeschaut wurden. Seit neustem spielt es keine Rolle ob ein Clip 10 Views oder 100 000 Views hat. Ab sofort kann jeder seine Videos monetarisieren.Die User müssen in Ihrem Konto auf den Punkt Einstellungen gehen und unter Kanaleinstellungen den Punkt Monetarisierung wählen. Danach den Button Konto aktivieren und die Nutzungsbedingungen akzeptieren. Nun können die ersten Videos hoch geladen werden.

Sollten Clips für die Werbeeinschaltung in Frage kommen, werden diese im Account mit Dollarzeichen gekennzeichnet und müssen extra freigeschaltet werden. Nach kurzer Prüfung beginnt die automatische Einblendung von Anzeigen. Um nun Geld zu verdienen muss man sein YouTube-Konto mit dem AdSense-Konto verbinden. Bei Problemen findet Ihr in den FAQ Monetarisierung unter dem Bereich Einstellungen Antworten zu euren Fragen. Nach erfolgreicher Verknüpfung wird man an den monatlichen Einnahmen beteiligt. Der Filmemacher erlaubt YouTube in oder neben den geladenen Videos zu schalten und wird selbst an den Einnahmen beteiligt.

Die Hobby-Filmer haben keinen Einfluss auf den Inhalt der Anzeigen, können aber bestimmen, ob die Werbebanner vor dem Clip oder währenddessen eingeblendet werden. Um die Urheberrechtsverletzung auszuschließen, sichert sich der Anbieter im Vorfeld ab. Sollte Musik im Video abgespielt werden, brauch der Filme die schriftliche Genehmigung des Künstlers. Ausgeschlossen sind Musikvideos, Fotos uns Logos, weil hier davon ausgegangen wird, dass keine Rechte besitzt werden.

 

Geld verdienen mit YouTube lohnt es sich?

In welcher Höhe Geld verdienen mit YouTube werden kann, hängt davon ab welche Art von Werbung geschaltet wird. Und wie viel ein Klick wert ist. Des Weiteren sind die Abonnentenzahlen, die Menge der Klicks und der Preis der geschalteten Anzeige ausschlaggebend. Der 22 jährige Student Shane Dawson erzielt mit seinen Clips ein Jahreseinkommen von ca. 250.000. Geld verdienen mit YouTube ist also möglich! Seine Videos wurden als Beispiel 431 Millionen geklickt. Marktforscher haben ermittelt, dass sechs von den zehn Top-Bloggern über 100.000 € im Jahr allein mit Werbung verdienen. Das ist noch nicht alles. Es heißt, dass Video-Blogger noch mehr verdienen.

Diese verkaufen an Ihre Fanggemeinschaft in Online Shops DVDs, Kalender oder T-Shirts. Welche Summen dabei abkassiert werden bleibt ein Rätsel. Ab ca. 70,00 € erfolgt eine Auszahlung der Gewinne. Wir hoffen Ihr habt nun einen kleinen Einblick in diese Einnahmequelle und wünschen viel Erfolg beim Geld verdienen mit YouTube.

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.